Advertisements

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

ISU-Twitter Feed

Trusova Wechsel zu Plushenko

Die zweifache Weltmeisterin der Juniorinnen und EM-Dritte der Damen Alexandra Trusova hat offenbar ihren Trainer gewechselt und arbeitet nun bei Evgeni Plushenko. Angeblich sah sich Trusova bei EterieTutberidze benachteiligt, weil sich der Choreograf Daniil Gleikenghauz mehr mit Anna Sherbakova beschäftigt haben soll. Bei Plushenko soll Alexander Volkov das Training von Trusova übernehmen, der sie bereits vor ihrem Wechsel zu Tutberidze trainiert hatte.
Tatiana Tarasova kommentierte den Wechsel so: „Dies ist eine große Verantwortung, die auf ihn (Anm. Plushenko) fällt. Ich möchte, dass er Erfolg hat. Dies ist eine Gelegenheit für ihn, sich der Trainerfamilie anzuschließen.“

Update 16.00 Uhr Evgeni Plushenko hat den Wechsel bestätigt. Derzeit bereite er die Unterlagen vor, um sie fristgemäß beim Verband einzureichen.

Advertisements

Endlich wieder Eiskunstlauf

Hurra, es gibt sie noch: Bilder von Eiskunstläufern! Auf dem Eis! Im verlinkten Video ist ab 10:18 Min Nargiz Süleymanova für wenige Sekunden beim Training zu sehen.

Schweizer Nationalmannschaft benannt

Die Schweiz hat ihre Nationalmannschaft für die neue Saison benannt: Das Aufgebot wird angeführt von Alexia Paganini, die spätesten seit der vorletzten Saison zur europäischen Spitze gehört. Hier das komplette Aufgebot.

Italienische Verbandsseite wieder hergestellt

Die Seite des italienischen Verbandes wurde wiederhergestellt und kann gefahrlos besucht werden. Am Wochenende war die Seite in die Hände von Hackern geraten. Alle Links führten zu Seiten, die versuchten Schadcode auf die Rechner zu laden.

Webseite des italienischen Verbandes gehackt

Die Internetseite des italienischen Eiskunstlaufverbandes wurde offenbar gehackt. Bei Aufruf der Seite wird man auf eine andere Seite weitergeleitet, die versucht Schadcode auf dem Rechner zu installieren. Äußerste Vorsicht.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2021: Beginn des Ticketverkaufs verschoben

Der schwedische Eiskunstlaufverband hat mitgeteilt, dass der Verkaufsstart für die WM-Tickets aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Ursprünglich sollte Ende Mai mit dem Verkauf begonnen werden.

Beschlüsse der ISU vom 30. April 2020

Walpurgisnacht hin oder her, die ISU hat gestern Abend eine Reihe von Beschlüssen gefasst:

Skating Awards: Die Awards sollten in der vergangenen Saison zum ersten Mal vergeben werden. Die Zeremonie sollte das Schaulaufen der WM 2020 ersetzen. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die WM und damit auch die Award-Zeremonie nicht statt. Sie soll auch nicht nachgeholt werden. Stattdessen soll es eine virtuelle Übergabe geben. Dazu soll es in Kürze weitere Informationen geben. Außerdem wurde beschlossen, auch in der nächsten Saison Awards zu vergeben.

(mehr …)

DEU benennt Bundeskader 20/21

Die DEU hat den Bundeskader für die ab morgen beginnende Saison 20/21 benannt.

Damen: Perspektivkader: Lea Johanna Dastich; Kristina Isaev, Nicole Schott, Nachwuchskader I: Aya Hatakawa, Ann-Christin Marold, Nargiz Süleymanova, Anastasia Steblyanka, Ergänzungskader: Nathalie Weinzierl

Herren: Perspektivkader: Paul Fentz, Jonathan Heß, Thomas Stoll, Nachwuchskader I: Denis Gurdzhi, Kai Jagoda, Nikita Starostin, Louis Weissert

Paare: Perspektivkader: Minerva-Fabienne Hase / Nolan Seegert, Annika Hocke / Robert Kunkel, Elena Pavlova / Ruben Blommaert, Nachwuchskader I:  Letizia Roscher / Luis Schuster, Ergänzungskader: Talisa Thomalla

Eistanz: Perspektivkader: Shari Koch, Christian Nüchtern, Katharina Müller / Tim Dieck, Jennifer Janse van Rensburg / Benjamin Steffan, Nachwuchskader I:  Lea Enderlein / Malte Brandt, Viktoriia Lopusova, Asaf Kazimov, Lara Luft, Stephano Valentino Schuster, Amanda Peterson / Maximilian Pfisterer, Anne-Marie Wolf / Max Liebers, Ergänzungskader: Charise Matthaei

Die Programme 20/21

Noch wissen wir nicht, ob und in welcher Form die Saison 20/21 ausgetragen wird. Unsere Lieblinge haben dennoch mit den Vorbereitungen begonnen. Von einigen sind auch schon die geplanten neuen oder alten Programme bekannt. Wie schon in den Vorjahren gibt es auch in diesem Sommer im Forum einen Thread dazu. Hier werden laufend die bekannten Programme nachgetragen. Gerne kann auch jeder der selbst fündig wird zu diesem Thread seinen Beitrag leisten.

ISU veröffentlicht Zeitplan der Challenger Series und des Junior-GP 20/21

Die ISU hat die Termine der Challenger Series und des Junior-GP für die Saison 20/21 bekanntgegeben.

Challenger Series

Beijing / CHN September 9 – 13, 2020
Oakville, ON / CAN* September 17 – 19, 2020
Bratislava / SVK September 16 – 19, 2020
Oberstdorf / GER* September 23 – 26, 2020
Espoo / FIN* October 8 – 11, 2020
Budapest / HUN October 15 – 17, 2020
Almaty / KAZ* October 29 – November 1, 2020
Warsaw / POL November 12 – 15, 2020
Innsbruck / AUT November 23 – 30, 2020
Zagreb / CRO* December 2 – 5, 2020

*mit Paarlauf

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 337 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

Neues aus dem Forum

    Blogstatistik

    • 2.863.078 Besucher seit dem 16.10.13

    Archive