Advertisements

Home » Interview

Archiv der Kategorie: Interview

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

ISU-Twitter Feed

Interview mit Ted Barton

Die russische Zeitung buisness-gazeta hat ein Interview mit Ted Barton geführt. Er ist Vize-Präsident von Skate Canada und vielen vor allem als Kommentator des Junior-GP bekannt. Weniger bekannt ist, dass sich Barton schon früh für das neue Wertungssystem einsetzte und einen großen Anteil daran hatte, dass den Juroren heute Videoanalysen zur Verfügung stehen. In dem Interview deutet er Änderungen bei den TV-Übertragungen an: „Tatsache ist jedoch, dass nicht einmal die ISU damit beginnen kann, die Weltmeisterschaft auf YouTube zu übertragen. Viele rechtliche, bürokratische Fragen sind da zu klären. Aber in Zukunft ist in dieser Richtung etwas Neues zu erwarten.“. Leider lässt er offen, wie die Zukunft aussehen könnte. Barton ist, dass war schon länger bekannt, ein großer Bewunderer der russischen Juniorinnen: „Trusova, Shcherbakova und Kostornaya leisteten einen großen Beitrag zur Popularisierung der Nachwuchsdisziplinen. Ich bin seit vielen Jahren im Eiskunstlauf, aber ich habe noch nie ein derartiges Interesse an den Junioren gesehen .Diese Mädchen verdienen ein solches Interesse an. Sie sind unglaublich. Als ich Trusova vor zwei Jahren in Brisbane zum ersten Mal sah, wurde mir sofort klar, dass dieses Mädchen Geschichte schreiben würde.“

(mehr …)

Advertisements

Christine Stüber-Errath: Es war sehr überwältigend

[ratings]

 

Am Donnerstag lief im Rahmen des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen der Film „Die Anfängerin“. Christine Stüber-Errath, Eiskunstlaufweltmeisterin von 1974, tritt in diesem Film von Alexandra Sell als Eiskunstläuferin auf. Für das Eiskunstlaufblog schildert sie ihre Eindrücke von der Erstaufführung des Streifens. In den Hauptrollen sind Ulrike Krumbiegel und Annekathrin Bürger zu sehen.

(mehr …)

Müller/Dieck: „Das wollen wir unbedingt nochmal erleben“

[ratings]

 

Nach dem ich, technisch bedingt, mal wieder ein paar Tage offline war, gibt es nun ein kleines Leckerli für die Sommerpause. Katharina Müller / Tim Dieck haben sich den Fragen des Eiskunstlaufblogs gestellt. Mir hat unser Telefonat Riesenspaß gemacht und ich denke den Beiden auch. Sie sprachen über ihre Pläne für die kommende Saison, ihre Sorgen bei der Finanzierung ihres Sports aber auch über Sternstunden ihrer Laufbahn, wie dem Auftritt vor 16.000 Zuschauern bei der Universiade. Ich hoffen einiges von dem Spaß den wir drei hatten, findet sich auch in dem Interview wieder.

Eiskunstlaufblog: Hallo Katharina und Tim, vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit für ein kleines Interview genommen habt.

Katharina: Gerne. Wir freuen uns immer, wenn wir etwas vom Eislaufen und uns erzählen können.

(mehr …)

Interview mit Robin Szolkowy

Und hier kommt mein kleines Weihnachtsgeschenk an meine Leser – das gewünschte Interview mit Robin Szolkowy. Er spricht über seine Arbeit in Moskau und in Deutschland, über die sprichwörtliche Kälte in Russland und was sich in Deutschland ändern müsste. Ein ganz dickes Dankeschön an Robin, der sich heute die Zeit für die Beantwortung der Fragen genommen hatte.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 337 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

Neues aus dem Forum

    Blogstatistik

    • 2.863.078 Besucher seit dem 16.10.13

    Archive